#wasDiakonesomachen

Ausbildung Diakoninnen/Diakone

Infos zum Standort

#mitMenschenarbeiten

"Ich arbeite aus der tiefen Überzeugung mit Menschen, dass jede liebende Handlung ein weiterer Baustein im Reich Gottes ist, an dem ich mitarbeiten darf. Meine Fähigkeiten und Gaben zum Wohle einer besseren Welt einzusetzen und Menschen auf ihrem Weg zu begleiten ist für mich ein Geschenk Gottes. Mich immer wieder daran zu erinnern gibt mir Halt und Kraft auch in herausfordernden Situationen."

Jochen Mündlein, Diakon in der Inneren Mission München

 

Berufsbeschreibung

Christlich profilierte soziale und pflegerische Tätigkeiten werden von Diakoninnen und Diakonen innerhalb der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Bayern sowie ihrer Diakonie ausgeführt. Durch die Ausbildung im sozialen und im theologischen Bereich erhält man die dafür nötige Doppelqualifikation.

Diakoninnen und Diakone begleiten, erziehen, bilden und pflegen Menschen in unterschiedlichen Lebensphasen und -situationen. Zu ihren Aufgaben- und Tätigkeitsfeldern gehören die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen (offene
Treffs, regelmäßige Gruppen, Freizeiten, Mitarbeiterbildung, stationäre Kinder- und Jugendhilfe), die Seelsorge, die Kranken- oder Altenpflege, kirchliche Verwaltung und diakonisches Management, Gottesdienste und Andachten.

Evangelische Diakoninnen und Diakone stehen in einem öffentlich-rechtlichen Dienstverhältnis der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Bayern.

Mögliche Arbeitsfelder im kirchlichen Bereich:

•Jugend- und Gemeindearbeit
•Dekantsjugendwerke
•Kirchliche Verwaltungsstellen
•Öffentlichkeitsarbeit
•Seelsorge
•Jugendsozialarbeit
•Schulsozialarbeit
•…

Mögliche Arbeitsfelder im diakonischen Bereich:

•Hilfen zur Erziehung
•Betreuung von Menschen mit Behinderung
•Gerontopsychiatrischer Fachdienst
•Pflege
•Heimleitung oder Geschäftsführung
•Projektmanagement und Assistenz
•Beratungsdienste
•…

Diakone sind vielseitig einsetzbar und arbeiten neben den oben genannten Bereichen noch in unzähligen Einsatzfeldern.